Sprechende Häuser®


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde der „Sprechenden Häuser“,

 

als letztes „Sprechendes Haus“ vor der Sommerpause haben wir für Sie ein Gebäude ausgesucht, wo noch nicht allzu viele Salzburger ein und aus gegangen sind. Sie erkennen das Gebäude jedoch sofort, wenn Sie die Anlage öffnen und das Plakat anschauen. Ja, es ist der UniPark.

Wir dürfen Sie durch das ganze Gebäude führen, von der Bibliothek im Untergeschoss bis hinauf auf die wunderbare Dachterrasse mit dem herrlichen Rundblick.

 

Als fünfte Station führen wir Sie in die Berchtold Villa.

Das einstige Gartenschlössl  kann auf eine interessante Vergangenheit zurückblicken, welche bis in das Jahr 1618 zurückreicht. Die traditionsreiche Villa war einst Wohnsitz des bekannten Salzburger Malers Karl Weiser und seiner Familie. Auf Bestreben von  Stadträtin a.D. Martha Weiser  wurden 1991 die stadteigenen Räumlichkeiten ihrer Wohnung mit dem großen Deckenfresko ihres Gatten Prof. Karl Weiser, für die Nutzung als Ausstellungsstätte für Salzburger Künstler adaptiert. Seither stellen Österreicher und Künstler aus aller Welt und aller Sparten in der Berchtoldvilla aus.

 

Auf Ihren Besuch freuen sich:

 

Ernie Radlwimmer

Susanna Ihninger-Lehnfeld

Heidi Reiter

Roman Forisch und

Heidi Hochrießer




Ihre Info: 

Heidi Hochrießer         &      Maroine Dib

Mobil: 0664 1605335           Mobil: 0699 11581226

hrh.salzburg@aon.at             dib@aon.at